Ottersberg - Britta Amschler stellt sich vor

Ottersberg - Britta Amschler stellt sich vor

Ottersberg - Britta Amschler stellt sich vor

Hallo, mein Name ist  Britta Amschler, ich bin 20 Jahre alt und studiere seit dem 30.09.2013 Theaterpädagogik an der HKS in Ottersberg.
Ich sage immer das nicht ich die HKs gefunden habe, sondern sie mich. Aber erstmal erzähle ich wie ich überhaupt zu dem Berufsfeld Theaterpädagogik
gekommen bin.

Für mich stand schon sehr früh fest, dass ich etwas im sozialen Bereich studieren möchte. Ich habe viele verschiedene Praktika in Ergotherapie Praxen und heilpädagogischen Kindergärten gemacht. Ich habe allerdings schnell gemerkt, dass es mir nicht reicht, Kinder zu betreuen und Spiele mit ihnen zu spielen. Also habe ich ein Praktikum in einer Grundschule für 6 Monate gemacht. Auch da habe ich schnell gemerkt, dass mir das nicht ausreicht, weil ich mit Kindern zusammen etwas Kreatives erschaffen möchte.

Durch einen Arbeitskollegen meines Vaters, habe ich erfahren dass er eine Therapieform kennt, die mit Theater in Verbindung steht. Ich habe mich darüber informiert und fand das total toll, da mir das Theater spielen immer viel Spaß gemacht hat. Bevor ich wusste, dass es sowas wie Theaterpädogogik gibt, haben meine Eltern einen Hof in der Nähe von Ottersberg gekauft. Da ich mit ihnen zusammen umziehen wollte, habe ich im Internet recherchiert was ich in der Nähe alles studieren kann. Durch Zufall bin ich auf die Seite der HKS in Ottersberg gekommen und habe mich gleich beworben.

Obwohl ich nicht richtig viel Theatererfahrung mitgebracht habe, wurde ich genommen und ich bin schon sehr gespannt was mich in den nächsten 4 Jahren erwarten wird.

verfasst von Britta Amschler am 08. Nov. 2013